STARTSEITE
Seit 45 Jahren baut BBS Motorsporträder.
Von dieser Erfahrung profitieren Hobby-Rennfahrer genauso wie DTM Piloten - und all diejenigen, die einfach nur Freude an originalen BBS-Motorsporträdern haben.

BBS-Motorsporträder sind vorwiegend dreiteilige Räder mit einem aus einer Magnesiumlegierung gegossenen Felgenstern (E30/E50) bzw. mit aus einem Schmiederohling gefrästen Aluminium-Felgenstern (E87/E88) und Felgenbetten aus hochvergüteter Aluminiumlegierung.

Dreiteilige BBS-Motorsporträder bieten höchste Qualität und den Vorteil, ein Rad weitestgehend den individuellen Erfordernissen auf das Fahrzeug abstimmen zu können.

Das meint nicht nur den Felgendurchmesser und die Felgenbreite, sondern auch die Einpresstiefe des Rades und die Bundhöhe des Felgensterns, die die Freigängigkeit zur Bremsanlage gewährleistet — und all das bei äußerst geringem Eigengewicht.

BBS-Motorsporträder sind in 4- und 5-Lochkreisen, aber auch für Zentralverschluss lieferbar.

Die Begriffe Flachbett / Tiefbett beschreiben das Felgenprofil im Schnitt. Ein Felgenstern mit Felgenbetten im gleichen Durchmesser ergibt ein Flachbettrad. Haben die Felgenbetten einen größeren Durchmesser als der Stern, so ergibt das ein Tiefbettrad. Bei Flachbetträdern muss die Felge zur Reifenmontage zerlegt werden. Eine Reifenmontage auf einer verschraubten Flachbettfelge ist technisch nicht möglich.
Fälschlich wird oft davon ausgegangen, dass Flachbett / Tiefbett die mehr oder weniger ausgeprägte Breite des äußeren Felgenbettes meint.

Die klassischen BBS Magnesium-Räder E30 und E50 werden häufig mit Flachbundmuttern montiert. Kegel- und Kugelbund-Anbindungen sind jedoch ebenfalls lieferbar.
Moderne BBS Motorsporträder werden ausschließlich mit Kegel- und Kugelbundschrauben oder -muttern oder aber mit Zentralverschluss fixiert.

Die klassischen BBS-Motorsporträder wurden oft kopiert, jedoch nie erreicht. BBS-Design mag sich kopieren lassen, BBS-Qualität aber erreicht nur das Original. Dies wiederum ist mit hohem Aufwand verbunden. Aufwand, der seinen Preis kostet. Billigkopien bieten für weniger Geld eben auch deutlich weniger Qualität. Darauf sollte man besser verzichten — gerade, wenn es um Räder geht.

Die auf diesen Seiten beschriebenen Teile stellen nur einen Auszug aus dem
BBS-Motorsport-Programm dar.

Fordern Sie ein Angebot an unter:
info@bbs-motorsportraeder.de

Achtung: BBS-Motorsporträder sind kurzlebige Hochleistungsprodukte — keine Garantie —
diese Artikel sind zur Verwendung für Sportzwecke vorgesehen und nicht TÜV-geprüft;
Einzelanfertigung nach Bestellerangaben; Umtausch ausgeschlossen.